Unser Mandat

Unser Mandat

 

Im März 2013 hat das Präsidium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) die Mitglieder des wissenschaftlichen Beratungsgremiums des Deutschen Komitees für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth (DKN Future Earth) zum ersten mal einberufen. Das Mandat des DKN Future Earth schließt inhaltlich und zeitlich an das Mandat des „Nationalen Komitees für Global Change Forschung“ (NKGCF) an, dank dessen Deutschland eine Führungsrolle auf dem Gebiet der integrativen Forschung übernehmen konnte.

 

Das DKN Future Earth agiert als nationale Vertretung für die internationalen Beziehungen, Entwicklungen und Aktivitäten im Rahmen der internationalen Forschungsprogramme Future Earth und WCRP. Auf nationaler Ebene unterstützt das DKN Future Earth die fächerübergreifende, integrative Forschung und die Identifizierung gesellschaftsrelevanter Forschungsthemen im nationalen und internationalen Kontext. In diesem Zusammenhang fördert das DKN Future Earth die Zusammenarbeit zwischen Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, und Ingenieurswissenschaften, um Forschungsaktivitäten voranzubringen, die die Wege hin zu einer global nachhaltig agierenden Gesellschaft befördern, Probleme systematisch angehen und gesellschaftsrelevantes Wissen erzeugen. Der Dialog mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wie auch der Einbezug von Wissen aus diesen Bereichen, ist ein wesentlicher Teil der Forschungsaktivitäten in Future Earth. Das DKN Future Earth unterstützt die deutsche Community bei diesen Prozessen und fördert deren weiteren Entwicklung. 

 

Das Mandat umfasst:

1. Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Agenda

  • Identifikation, Ausarbeitung  und Unterstützung strategisch wichtiger Themen in der Nachhaltigkeitsforschung  mit wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Relevanz. Einbringung dieser Themen in die internationalen Prozesse von Future Earth und WCRP.
  • Initiierung und Unterstützung neuer und innovativer Forschungsansätze im Rahmen von Future Earth und WCRP.
  • Beratung über die Beteiligung deutscher Fördereinrichtungen an den Programmen von Future Earth, des Belmont Forums und WCRP.

 

2. Nationales Forum für die mit Nachhaltigkeitsforschung beteiligten WissenschaftlerInnen

  • Förderung der Kommunikation und des Austausches deutscher WissenschaftlerInnen mit dem übergreifenden Ziel die internationale Zusammenarbeit zwischen Sozial-, Geistes-, NaturwissenschaftlerInnen und Ingenieurswissenschaften zu stärken um gesellschaftsrelevante Forschungsthemen zu identifizieren und Nachhaltigkeitsforschung weiter zu entwickeln.
  • Förderung der Teilnahme deutscher WissenschaftlerInnen in den Gremien von Future Earth und WCRP, und den damit zusammenhängenden Projekten.
  • Beratung über Nachwuchsförderung und Empfehlung für unterstützende Maßnahmen und Förderung integrativ arbeitender WissenschaftlerInnen in der Nachhaltigkeitsforschung.
  • Beratung zum wissenschaftlichen „Capacity Building“ im Rahmen der Forschung zu Future Earth und WCRP im Nord-Süd Dialog.

 

dfg

 

 

 

 

 

Siehe auch:

Antrag des NKGCF für ein Mandat des Deutschen Komitees für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth (pdf)

 

 

aktualisiert, 17.2.2016