Universität Leipzig 30.07.2018

Science-Policy Koordinator/-in

Das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig ist eines von derzeit vier Forschungszentren der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). iDiv widmet sich den Fragen, wie Biodiversität erfasst werden kann, wie sie im Laufe der Evolution entsteht, welche Konsequenzen sie für das Funktionieren von Ökosystemen hat und wie sie langfristig erhalten werden kann.

Aufgabengebiete:

  • Gesamtkoordination der wissenschaftspolitischen Aktivitäten des iDiv einschließlich Unterstützung für den internen Wissenschaftspolitischen Ausschuss und den Wissenschaftspolitischen Beirat
  • Ansprechpartner/-in für Anfragen von politischen Entscheidungsträgern an iDiv zu Fragen politikrelevanter Forschung
  • Vertretung von iDiv bei wissenschaftspolitischen Veranstaltungen
  • Identifizieren von Möglichkeiten für die Zusammenarbeit von iDiv-Forschenden mit Behörden, NGOs und dem privaten Sektor, einschließlich des Schreibens von Projektanträgen
  • Koordination und Weiterentwicklung des Austauschprogramms zwischen iDiv und externen Organisationen durch das iDiv-Fellowship Programm
  • Organisation der Erstellung von Berichten und Positionspapieren zu gesellschaftlich relevanten Forschungsthemen
  • Organisation von Workshops zu wissenschaftspolitischen Fragen mit Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft

Bewerber müssen eine Promotion (oder einen gleichwertigen Abschluss) besitzen oder kurz vor deren Abschluss stehen. Aufgrund des integrativen Charakters von iDiv sind motivierte Wissenschaftler/-innen aus allen Fachrichtungen willkommen, sich zu bewerben. Sehr gute Englischkenntnisse und ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind unerlässlich. Erfahrung in der wissenschaftspolitischen Arbeit ist wünschenswert, ebenso Kenntnisse der Biodiversitätsforschung und Politiklandschaft, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene (z. B. Deutsche Biodiversitätsstrategie, Biodiversitätskonvention, IPBES). Erfahrung im Projektmanagement und in der Koordination von Teamarbeit ist ein Plus.

Die ausgeschriebene Stelle ist bis zum 30. September 2020 befristet und wird voraussichtlich mit der Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet.

Leipzig, Deutschland

More information