Forschungsdialog Nachhaltigkeit

Offener Brief von Teilnehmern des German Future Earth Summits

Offener Brief-2

Ausgehend von der programmatischen Zielsetzung von "Future Earth", deren Umsetzung eine inhaltliche und infrastrukturelle Förderung und Stärkung der inter- und transdisziplinären Forschung in Deutschland erfordert, hat eine Gruppe von Teilnehmerinnen  und Teilnehmern des German Future Earth Summits sich in einem offenen Brief an das DKN Future Earth gewandt und einige Ideen skizziert, die im Rahmen des Komitees umgesetzt werden könnten:

Vorschläge betreffen die

  • Schaffung von neuen und die Weiterentwicklung von bestehenden Förderinstrumenten.
  • Anpassung der bestehenden Förderungs- und Evaluationskriterien an die Bedingungen der inter- und transdisziplinären Forschung.
  • systematische Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses hinsichtlich der spezifischen, integrativen Forschungsansätze und -methoden zur Bearbeitung der Themen von "Future Earth".

 

 

Download:

Offener Brief einer Gruppe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des German Future Earth Summits pdf pdf

 

 

Ansprechpartner:

Katja Heubach (UFZ)

 

Initiatoren des offenen Briefes

Katja Heubach
Birgit Blättel-Mink
Thomas Potthast
Thomas Jahn
Alexandra Lux
Diana Hummel
Carsten Neßhöver
Malte Timpte
Katrin Vohland
Elisabeth Marquard
Lars Opgenoorth

  • Forschungsdialog Nachhaltigkeit

    Offener Brief von Teilnehmern des German Future Earth Summits

  • Forschungsdialog Nachhaltigkeit

    Offener Brief der Early Career Scientists

  • Forschungsdialog Nachhaltigkeit

    Mailingliste „Gestaltung transdisziplinärer Forschung“

  • Internationale Koordination

    Belmont Forum: Globales Datenmanagement und e-Infrastrukturen

  • Internationale Koordination

    Scientific Committee Mitglieder der globalen Umweltprogramme auf DKN Sitzung

  • DKN Future Earth Aktionsfeld

    Integrative Forschung: Konzepte, Instrumente, Prozesse

  • DKN Future Earth Aktionsfeld

    Neue Leitfragen für Future Earth

  • DKN Future Earth Aktionsfeld

    Stärkung der Sozialwissenschaften in Future Earth