News 23.11.2017

Experten und Expertinnen für Mitarbeit im Editorial Board der IPCC-Datenbank für Emissionsfaktoren (EFDB) gesucht

11 December 2017: Deadline für Interessensbekundungen!

Geeignete Expertinnen und Experten sind einladen, sich für die Mitarbeit im Editorial Board der IPCC-Datenbank für Emissionsfaktoren (EFDB) zu bewerben. Das EFDB Editorial Board  ist für den Evaluierungsprozess von Emissionsfaktoren für Treibhausgase zuständig und wird von der von der IPCC Task Force on Greenhouse Gas Inventories (TFI) koordiniert.

Es werden insgesamt 21 Kandidatinnen und Kandidaten gesucht, die Erfahrung mit der Berechnung und Bestimmung von Emissionen sowie den dazugehörigen internationalen Vorschriften in folgenden Sektoren haben:  Energie, Industrielle Prozesse und Produktnutzung, Landwirtschaft, LULUCF (Landnutzung) und Abfall. 16 Expertinnen und Experten sollten unmittelbar zur Verfügung stehen, fünf weitere ab Ende 2018. Die Amtszeit kann zwei oder vier Jahre betragen.

In Deutschland erfolgt die Nominierung über das Bundesumweltministerium (BMUB) mit Unterstützung der Deutschen IPCC-Koordinierungsstelle. Die Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten trifft der  IPCC-Vorsitzende aufgrund einer Empfehlung des Vorstands der TFI.

Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte bis zum 11. Dezember 2017 die Deutsche IPCC-Koordinierungsstelle (de-ipcc@dlr.de), um die Bewerbungsunterlagen zu erhalten. Falls Sie im Ausland leben und arbeiten, wenden Sie sich bitte an den dortigen IPCC Focal Point.