News 16.10.2017

Die Welt im Wandel: Agenda 2030

Zum nunmehr vierten Mal findet ab dem 24.10.2017 die Reihe "Die Welt im Wandel" statt. Thematischer Schwerpunkt der kommenden sechs Abende ist die Agenda 2030.

Die Veranstaltungsreihe „Die Welt im Wandel“ nimmt mit „Agenda 2030“ den Blick der Akteure ein, die für die Umsetzung der Agenda 2030 in der Verantwortung stehen. Dabei kommen Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Entwicklungszusammenarbeit zu Wort, die den aktuellen Umsetzungsstand kritisch beleuchten – inklusive der vielfältigen Chancen und Herausforderungen, die die Umsetzung der Agenda 2030 mit sich bringt. Diskutiert wird, inwiefern sich hierdurch Handlungsmaximen für staatliche Akteure ändern, welche Rolle Wissenschaft und Medien im Zuge der kritischen Begleitforschung und -berichterstattung haben und wie zentrale internationale Akteure das Erreichen oder Nichterreichen der gesetzten Ziele beeinflussen. Nicht zuletzt lädt die Ringvorlesung zum Dialog und zur Diskussion ein – auch darüber, welchen Einfluss die Agenda 2030 auf die Lebensrealitäten einer jeden Bürgerin und eines jeden Bürgers hat.

  • 24.10.2017: Fokus Wissenschaft: Beobachter und Analysten
  • 06.11.2017: Focus Global Player: The US and Climate policy 
  • 21.11.2017: Fokus Städte und Gemeinden: Global denken, lokal umsetzen
  • 12.12.2017: Focus Government: New ways of thinking and doing politics in Germany and partner countries
  • 17.01.2018: Focus Media: The Right of Access to Information
  • 06.02.2018: Fokus Wir: Auf uns alle kommt es 

24 October 2017 – 6 February 2018

Venue

Bonn, Germany

More information